Das diesjährige Trainingslager des Landeskaders war ein voller Erfolg. Der Wettbewerb zu Trainingszwecken hat gezeigt, wie sehr die jungen Piloten miteinander vertraut sind und sich gegenseitig unterstützen und helfend zur Seite stehen. Neben unerfahrenen und fortgeschrittenen Wettbewerbspiloten, welche teilweise schon auf qualifikations- bzw. deutschen Meisterschaften unterwegs waren, konnten viele positive Fortschritte verbucht werden. Da nicht alle Teilnehmer einen Helfer mit hatten sind nicht selten an den ersten Tagen außengelandete Piloten nach der eigenen Rückholtour noch in ein Auto gestiegen und haben jemand anderes vom Acker eingesammelt. Der gute Teamgeist und die excelente Stimmung haben zu einer schönen Streckenflugwoche beigetragen.
Hauke Schmoranzer hat in der Clubklasse, an allen letztlich vier Wertungstagen die Konkurrenz in schach halten können und verdient die Gesamtwertung für sich entschieden. Leif Eichhorn flog als Hilfstrainer mit und erreichte, auch durch den höheren Faktor gegenüber den zwei mit ihm fliegenden Flugzeugen, einen sensationellen achten Platz. Nico Meißner erflog mit dem DG Förderflugzeug (LS 1 neo) den zehnten Platz. Die Trainer Jörg und Bennet Eichhorn landeten in der gemischten Klasse (drei Wertungstage) im Endeffekt auf den Plätzen sechs und zwölf und rundeten somit eine erfolgreiche Streckenflugwoche ab.
Es folgen nun für mehrere unserer Vereinspiloten, auch im senioren Bereich, zum Beispiel unterschiedlichste Qualifikationsmeisterschaften und für Hauke Schmoranzer die deutsche Meisterschaft der Junioren in Grabenstetten.
Zusammenfassend und abschließend können wir als Flugsportverinigung Celle, dem Trainerteam und den Organisatoren, sowie dem Verein Oppershausen danken und wünschen allen D-Kaderpiloten eine erfolgreiche und unfallfreie restliche Saison.

Ergebnisse etc:
https://www.soaringspot.com/en_gb/d-kader-trainingslager-2018-oppershausen-2018/results

Text: Bennet Eichhorn
Foto: Bennet Eichhorn