Das Sommerlager ist in vollem Gange und auch in diesem Jahr steht wieder die Ausbildung der Flugschüler im Vordergrund.

Anstelle des eigentlich geplanten Sommerlagers auf einem Flugplatz in Sachsen findet aktuell das Sommerlager an unserem heimischen Flugplatz statt.

Wie immer steht hier auch die Ausbildung der Flugschüler im Vordergrund – der fast tägliche Flugbetrieb ermöglicht schnellere Fortschritte bei der Flugausbildung, als es bei Flugbetrieb an den Wochenenden möglich wäre. Ein besonderes Dank geht an dieser Stelle an unsere ehrenamtlichen Fluglehrer, die mit viel Engagement die Ausbildung der Flugschüler vorantreiben. 

Dieter und Michael engagierten sich beim Sommerlager für die Ausbildung der Flugschüler

So gibt es auch einige Erfolge zu berichten: Leon hat auf die K8 umgeschult und somit zum ersten mal ein anderes Flugzeug geflogen, als die Ask 13 auf der seine bisherige Ausbildung stattfand.

Tjark hat seine B-Prüfung bestanden und auf die Ka 6 umgeschult.

Leon fliegt ab sofort K8