Im Juni startete unser erster Schnupperkurs nach zwei Jahren Pause. Am Abend des 03.06.2022 traf sich die Gruppe von 8 Teilnehmern im Alter zwischen 13 und 74 Jahren für eine theoretische Einweisung und ein gemeinsames Abendessen.

Der Samstag begann für die „Schnupperer“ sowie für die Mitglieder der FVC um 09:30 Uhr mit dem Briefing, bei welchem die Wetterlage sowie Besonderheiten für den Tag vom Flugleiter erörtert wurden. Im Anschluss ging es dann endlich in die Luft: Vom Pilotensitz aus konnten die Schnuppermitglieder ihre ersten Segelflüge erleben und wurden langsam an die Steuerung der drei vereinseigenen Doppelsitzer herangeführt.

Bei Idealen Flugbedingungen konnten Schnuppermitglieder und die Piloten der FVC gleichermaßen einen schönen Flugtag genießen. Mit 13 Jahren war Vincent das jüngste Schnuppermitglied. Er war mit seiner Familie extra aus Hannover angereist, um sich den Traum vom Fliegen zu ermöglichen. Die „Schnupperer“ sind für 4 Wochen Mitglied bei der FVC und können in dieser Zeit bis zu 10 Ausbildungsflüge mit den ehrenamtlichen Fluglehrern absolvieren sowie die Gemeinschaft im Verein erleben. Nach dem Gruppentag am Samstag kommen sie bei gutem Wetter einfach individuell zum Flugbetrieb. Nach Ablauf der 4 Wochen besteht die Möglichkeit, eine reguläre Mitgliedschaft abzuschließen und die Flugausbildung fortzusetzen. Wer mindestens 14 Jahre alt ist kann nach circa 60-80 Ausbildungsflügen den Fluglehrer am Boden lassen und seinen ersten Alleinflug absolvieren. Wir sind schon gespannt, wer von den Schnuppermitgliedern sich als erstes „frei fliegt“. Eine Schnuppermitgliedschaft kann auch außerhalb von Schnupperkursen jederzeit abgeschlossen werden. In diesem Jahr soll zudem noch ein weiterer Gruppenkurs stattfinden, über den wir rechtzeitig auf unserer Internetseite informieren.